Jetzt geht’s los!!!

Jetzt geht’s los!!!

start-modellabel-gruenden

„Better done than perfect“ lautet eine der Phrasen, die in der Gründungsszene umher schwirren. Wie schwer uns das selber gefallen ist, ist mir erst in der Vorbereitung auf den Launch aufgefallen. Ob es daran liegt, dass wir (ausgebildete) Designer sind, oder einfach nur perfektionistisch – dazu möchte ich mich nicht äußern…
Nach einigen Wochen, die ich mit diversen Messengern, Mailings und Videokonferenzen mit zwischenzeitlicher Babyanimation verbracht habe, ist es jetzt soweit:

Ich bin online!

Bei mir findest Du Unterstützung, wenn Du Dein eigenes Modelabel gründen willst.

Wie der eine oder andere von Euch weiß, beschäftigt mich das Thema „Erfolgreich ein Modestartup gründen“ schon länger, wohl bald schon 10 Jahre. Ich werde zunächst Informationen bereit stellen. Informationen in Text und Bild, die Dir helfen, ein Modelabel erfolgreich zu gründen. Denn eins hat sich leider in 10 Jahren noch nicht geändert: Wenn man bei google Informationen zur Gründung eines eigenen Modelabels sucht, wird man nicht zufrieden gestellt. Das will ich ändern.

 

Was Du hier konkret als Leser mitnehmen kannst

  • Warum solltest Du überhaupt ein Label gründen?
  • Was sind die Vor- und die Nachteile?
  • Braucht der deutsche Markt überhaupt noch ein neues Label?
  • Wie grenzt Du Dich von dem großen Angebot ab?

Mit diesen und  anderen Fragen setzte ich mich täglich auseinander und möchte Dich mit den besten Lösungsansätzen auf dem Laufenden halten. Außerdem bekommst Du konkrete Hilfe zu Finanzierung, Produktion, Vertrieb, Vermarktung und vieles mehr.
Ich lasse Experten und Gründer zu Wort kommen, zeige Marktchancen auf und schreibe so konkret, wie möglich, weil mir wichtig ist, dass Du den Mehrwert zielstrebig und direkt umsetzen kannst. Und falls Du den Artikel: Die 10 besten Tipps, um jetzt mit deinem eigenen Modelabel durchzustarten noch nicht gelesen hast, solltest Du das dringend nachholen.

Ich würde mich freuen, wenn es Dir in Zukunft genauso viel Spaß macht, wie mir bei der Vorbereitung. Also, Arme hochkrempeln und ran an die Arbeit! 🙂

Liebe Grüße
Judith

P.S. Ich würde mich über Dein Feedback unten im Kommentarfeld sehr freuen. Und ja, bei offenen Fragen, Wünsche oder Feedback- immer her mit Deiner Email: hallo@judith-behmer.de.

credit: Unsplash/Jon Thyson

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.